Die Maturaschule Dr. Roland in der Wiener Neubaugasse im siebten Bezirk wurde 1926 gegründet und steht für zeitgemäße Lehr- und Lernmethoden und die hohe Fachkompetenz der Lehrkräfte. Das umfangreiche und qualitätsorientierte Ausbildungsangebot der renommierten Privatschule umfasst neben der AHS-Matura und der Berufsreifeprüfung unter anderem Sprachkurse, EDV-Kurse, Nachhilfe und die Studienberechtigungsprüfung. Das bewährte Schulmodell stellt die Individualität der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt und bietet mit dem Fernunterricht zudem all jenen eine Alternative zur klassischen AHS-Matura, die ihre Lernfortschritte individuell und flexibel gestalten möchten.

Persönliche Betreuung im Mittelpunkt

Neben der individuellen Beratung stützt sich das Dr.-Roland-System auf drei Säulen des Erfolges:

- Aufbau des Stoffes von den Grundlagen an
In allen Gegenständen wird der Stoff von Grund auf neu aufgebaut. Damit ist es möglich, alte Lücken zu schließen.

- Blockweises Ablegen der Nebengegenstände
Neben den vier Hauptgegenständen wird nur jeweils ein Nebengegenstand nach dem anderen unterrichtet und zum Schluss mit einer Zulassungsprüfung abgelegt. Dies ermöglicht eine Konzentration auf wenige Fächer und verschafft ein Höchstmaß an Motivation.

- Trennung von Lehrkräften und PrüferInnen
Die Lehrkräfte an der Maturaschule Dr. Roland sind nicht die Prüfer ihrer Schüler (AHS-Matura). Gemeinsam bilden sie ein Team mit einem verbindenden Ziel: Der Erfolg bei den Zulassungsprüfungen und der abschließenden Matura. Gute Lehrkräfte sind nur solche, deren Schülerinnen und Schüler bei den externen Prüfungen erfolgreich sind. Durch regelmäßige Schularbeiten, Monatsnoten und Hausübungen sowie die lerntechnische und persönliche Betreuung durch die Lehrkräfte erhalten SchülerInnen und Eltern laufendes Feedback zum Lernfortschritt.

Privatschule mit Tradition

Mit der Gründung im Jahr 1926 blickt die Maturaschule Dr. Roland auf eine lange Tradition zurück. Das Unternehmen wurde von Dr. Erich Roland gegründet und wird mittlerweile von seinem Enkel Mag. Matthias Roland in dritter Generation geführt. Bis dato verzeichnet das Familienunternehmen über 12.000 Absolventen und Absolventinnen, die mithilfe des Direkt- oder Fernunterrichts ihre Reifeprüfung erfolgreich abgelegt haben. Unter den ehemaligen Schülern finden sich namhafte Persönlichkeiten wie Bruno Kreisky, Oskar Bronner, Niki Lauda, Attila Dogudan, Wolfgang Ambros und Paulus Manker.

Weitere Informationen unter www.roland.at.