Theorie:

Mit der Entwicklung zum Massentourismus hat dieser zunehmend Ähnlichkeiten mit der sonstigen industriellen Entwicklung bekommen, was sich an folgenden Erscheinungen ablesen lässt: 

  • Je größer ein Unternehmen ist, desto größer sind seine Kostenvorteile
  • Zunehmende Vereinheitlichung der Urlaubsreisen und Urlaubsaufenthalte
  • Verkauf der Kultur und der Traditionen des Gastlandes als Ware (z.B. "Kärntner Abend")
     
     

     

Das touristische Programm wird außerdem immer vielfältiger:
  • Wellnesstourismus
  • Bau von Erlebniswelten
  • Städtetourismus (Kurzreisen)
  • Kongresstourismus (hier ist Wien besonders attraktiv)
  • "All-inclusive-Clubs": oft sehr zum Nachteil der Gastronomie im Umfeld, wenn die Reisenden die von ihnen gebuchten Hotels nicht mehr verlassen
  • Ökotourismus: eine neue "sanfte" Form, die von umweltbewussten Personen gewünscht wird
  
Tourismus_Städtereisen_prague-1168302_1920.jpg_pb.jpg
Abb. 1: Altstadt von Prag: Städtereisen werden immer beliebter
  
Push- und Pull-Faktoren des Massentourismus
Gerade im Massentourismus lassen sich jene Faktoren, die die Reisenden anziehen (engl. pull) von jenen unterscheiden, die sie abstoßen (engl. push):
 
  
Pull-FaktorenPush-Faktoren
  • "Schöner" Naturraum
  • Über-erschlossener Kulturraum
  • Intakte Umwelt
  • "Lästige" Industrie mit Lärm und Schmutz
  • Allgemeine Infrastruktur (nahe Geschäfte, gute Verkehrsanbindung)
  • Abseits gelegene Hotelburgen ohne touristische Alternativen
  • Touristische Infrastruktur von der Jugendherberge bis zum Luxushotel
  • Massenhotels ohne lokalen "Flair"
  • Stabile politische Lage
  • Keine Streiks
  • Keine Terrorgefahr
  • Geringe Kriminalität
  • Unsichere politische Lage
  • Gefahr von Streiks
  • Nachrichten über Terrorismus
  • Erhöhte Kriminalität
 
Sanfter Tourismus
  
Immer mehr Menschen wollen sich dem Massentourismus entziehen, um andere Anliegen zu verfolgen, zum Beispiel:
  • Anpassung an die Kultur des bereisten Landes
  • geringe Einwirkung auf die Natur
  • unmittelbares Erleben der bereisten Natur
  
Der sanfte Tourismus will also die natürlichen Gegebenheiten am Urlaubsort möglichst wenig verändern. Die An- und Abreise soll möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Im Urlaubsgebiet selbst wird die verkehrsmäßige Erschließung möglichst vermindert, die Gäste sollen sich stattdessen überwiegend zu Fuß fortbewegen oder mit Fahrrädern, mit Booten oder Reittieren. Die Unterkünfte sind bewusst eher einfach und im Stil des jeweiligen Landes gehalten.
  
Die Eigenart des bereisten Gebiets soll möglichst unverfälscht und "mit allen Sinnen" erlebbar gemacht werden. Das Naturerlebnis wird durch sachkundige Wanderführungen oder Themenwanderwege vermittelt. Markierte Wanderwege erschließen Naturschönheiten, umgehen jedoch Bereiche, die geschützt werden sollen.
  
Im Rahmen des sanften Tourismus werden neue Tourismusformen gefördert:

  • Radtourismus
  • Wandertourismus
  • Gesundheitstourismus
  • Ökotourismus
  • Kulturtourismus
Tourismus_Rad_sun-741813_1280.jpg_pb.jpg
Abb. 2: Radtourismus ist eine Form des sanften Tourismus
 
Ökotourismus
Ökotourismus ist eine besondere Form des sanften Tourismus, die auf die Belange von Umwelt und lokaler Bevölkerung Rücksicht nimmt.
  
Das Wort Ökotourismus bezieht sich dabei meist weniger auf die An- und Abreise, sondern auf ein umweltfreundliches Verhalten am Urlaubsort.
  
Dazu zählen auch besondere Angebote, die zum besseren Verständnis der Umwelt beitragen sollen:

  • Wissenschaftstourismus
  • Tierbeobachtungen
  • Naturfotographie
  • Sport- und Abenteuertourismus
     

     

Tourismus_Ökotourimus_canada-goose-210173_1920.jpg_pb.jpg
Abb. 3: Tierbeobachtungen können Teil des Ökotourismus sein
 
 
Um nicht nur reinen Naturtourismus sondern Ökotourismus zu betreiben, sollte die Aktivität immer in nachhaltigem Sinne die Natur schützen und auch einen Beitrag für die lokale Bevölkerung leisten.
 
 
Quellen:
Roland, M. (Hrsg.): GEOGRAPHIE. Lehrbrief 4, Dr. Roland GmbH, Auflage 12/2015, Wien
https://pixabay.com/de/prag-tschechische-republik-stadt-1168302/ (28.6.2016)
https://pixabay.com/de/sun-dekoration-garten-fahrrad-kind-741813/ (28.6.2016)
https://pixabay.com/de/kanadagans-vögel-natur-210173/ (28.6.2016)