Theorie:

малина.bmp
 
Wir betrachten die Produkte
 
\(3 · 2 = 6\)       und      \(2 · 3 = 6  \)        
 
Aus der Zeichnung sehen wir, dass
 
\( 3 · 2  =  2 · 3\)
Man kann die Faktoren beliebig vertauschen, das Ergebnis verändert sich dadurch nicht.
Das Gesetz nennt man Kommutativgesetz der Multiplikation (auch Vertauschungsgesetz).
Beispiel:
Wie viele Schulbänke gibt es im Klassenraum?
класс.jpg
 
\(2 · 7 = 7 · 2 = 14\)