Theorie:

Um die Summe mit einer Zahl zu multiplizieren, multipliziert man jeden Summanden mit der Zahl und die Ergebnisse addieren. 
Die Eigenschaft heißt Distributivgesetz der Multiplikation bezüglich der Addition.
Beispiel:
Multiplizieren wir, indem wir das Distributivgesetz der Multiplikation bezüglich der Addition verwenden:
 
\(59·8=(50+9)·8=50·8+9·8=400+72=472\)
 
Wir schreiben die Zahl \(59\) als die Summe von  \(50\) und \(9\) und multiplizieren mit der Zahl \(8\). Es ergibt sich \(50·8=400\) und \(9·8=72 \). Man addiert die Ergebnisse und erhält \(472\). 
 
Beispiel:
796¯474
 
Die Zahl \(79\) wird mit \(6\) multipliziert. Die Zahlen werden untereinander geschrieben. Man fängt mit den Einern an: \(9\) Einer mal \(6\) gleich \(54\).
Dann werden \(7\) Zehner mit \(6\) multipliziert, es ergibt sich \(42\) Zehner, d.h. \(420\). Nachdem man die Ergebnisse schriftlich addiert hat, bekommt man \(474\).