Theorie:

In der mathematischen Sprache werden Wörter durch die Zeichen ersetzt.
 
Die Ungleichungszeichen kann man sich z.B. anhand des Schnabels einer Krähe merken:
WortZeichen 
größer
\(>\)images (2).jpg
kleiner \(<\) images (5).jpg
 gleich \(=\) 
 
  
11.jpg11.jpg
\(>\)
größer
11.jpg
12.jpg
\(<\)
kleiner
12.jpg12.jpg
13.jpg13.jpg
\(=\)
gleich
13.jpg13.jpg