Theorie:

Eingabegeräte dienen der Eingabe von Informationen in den Computer, sie sind seine "Augen und Ohren", um die Welt in Form von Daten erfassen und verarbeiten zu können. Bei diesem Vorgang werden die eingegebenen Informationen digitalisiert. Damit sind Computer in der Lage visuelle, auditive, textuelle und anderweitige sensorische Daten zu verarbeiten. 
Die Tastatur wird zur textuellen bzw. numerischen Dateneingabe, aber auch zur Steuerung von Programmen über Funktionstasten, Tastenkürzel oder simplen Tastendruck, verwendet.
т_клава.jpeg
 
Ein Mikrofon dient der Aufnahme von Audiodaten. Es wandelt Schallinformationen in elektrische Signale um, die von der Soundkarte digitalisiert werden.
т_микрофон2.jpeg
 
Ein Scanner liest beliebige scanbare Vorlagen ein und wandelt sie in digitale Bilddaten um.
т_сканер.jpg
Handelt es sich bei der eingescannten Vorlage um Text, kann dieser mithilfe eines OCR-Programmes in bearbeitbare Textdaten konvertiert werden. Scanner gibt es in vielen Ausführungen, wie z. B. Handscanner, Einzugsscanner, Flachbettscanner, Diascanner, Trommelscanner und 3D-Scanner.
 
Eine Webcam ist eine kleine digitale Videokamera. Sie findet z. B. Verwendung bei Videotelefonie, der Erstellung kurzer Online-Videos und der Live-Übertragung von öffentlichen Plätzen.
т_вебкамера.jpg
 
Der Touchscreen ist ein Bildschirm mit integriertem Touchpad. Dies erzeugt den Eindruck der unmittelbaren Steuerung per Fingerdruck.
т_сенс_экран.jpg
 
Ein Grafiktablet ermöglicht die natürliche Eingabe grafischer Daten, wie Zeichnungen oder handgeschriebener Texte. Es ist damit sogar möglich, digital zu malen.
т_дигитайзер.bmp
Die Eingabe erfolgt mit einem Stylus (Touchpen) oder einer speziellen puckförmigen Computermaus.
  
Zeigegeräte
Zeigegeräte werden zur Steuerung grafischer Benutzeroberflächen verwendet. Meistens wird hierbei ein Zeigersymbol über den Bildschirm bewegt.
 
Die Maus liefert zweidimensionale Bewegungsdagten, durch die ein Zeigersymbol (Cursor) auf der Benutzeroberfläche gesteuert wird. Dabei wird das Gerät über die Tischfläche bewegt. Das Drücken der Maustasten löst kontextabhängige Aktionen, wie das Markieren eines Objektes, aus.
Mouse.png
 
 
Ein Trackball funktioniert technisch ähnlich wie eine Maus. Hierbei wird jedoch nicht das gesamte Gerät bewegt, sondern eine Kugel mit den Fingern gedreht.
т_трекбол.jpg
 
Das Touchpad ist eine berührungsempfindliche Fläche, die oft bei Notebooks als Mausersatz unterhalb der Tastatur angebracht ist.
т_тачпад.jpg
 
 
Der Touchscreen und das Grafiktablet fallen ebenfalls unter die Kategorie der Zeigegeräte.
  
Außerdem können Sensoren verschiedenster Bauart, die z. B. Umweltdaten wie Temperatur, Feuchtigkeit und Atmosphärendruck messen, als Eingabegeräte verwendet werden.